x

Gewinnspiel

Machen Sie mit

Bei der Aufkleberaktion des Handwerks können sich eingetragene Handwerksbetriebe aus ganz Deutschland beteiligen und gleichzeitig tolle Preise gewinnen.

Das Handwerk: Rückgrat der deutschen Wirtschaft, Nachwuchsschmiede der Nation, Spitzenreiter bei Gründungen – eben die „Wirtschaftsmacht von nebenan“.

Rund 1 Million Betriebe.
Über 5 Millionen Beschäftigte.
350.000 Azubis.

Und jeder ist Teil dieser großen Wirtschaftsmacht von nebenan. Zeigen Sie das!
Machen Sie mit bei der Aktion „Wir kleben fürs Handwerk!“

So geht's

Sie haben einen Aufkleber „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von nebenan.“?

Sehr gut!

Dann haben Sie eigentlich schon fast alles, was Sie benötigen, um bei dieser Aktion mitzumachen.

Folgen Sie nun einfach den Schritten 1 bis 3.

Viel Spaß beim Mitmachen und viel Glück!

  • 1.Kleben Sie den Kampagnenaufkleber auf Ihr Fahrzeug, in Ihr Schaufenster oder auf die Eingangstür Ihres Betriebes und zeigen Sie, dass Sie Teil der Wirtschaftsmacht von nebenan sind.
  • 2.Machen Sie ein „Beweisfoto“, das Sie beim Aufkleben zeigt und laden es im Mitmach-Bereich hoch.
  • 3.Bestätigen Sie den Link in der Teilnahme-Mail und mit ein bisschen Glück gewinnen Sie tolle Preise.

Preise

Unter allen Teilnehmern verlosen wir als Hauptpreis einen MAN TGE mit passendem Fahrzeugaufbau für Ihr Gewerk. Zusätzlich verlosen wir wöchentlich ab dem 22. September 10 Wochen lang jeweils ein Apple iPad (2018).

Mitmachen lohnt sich!

Die Imagekampagne des Handwerks

Seit 2010 feilt das Handwerk mit einer bundesweiten Kampagne an seinem Image. Ziel der Imagekampagne ist es, das Handwerk stärker in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken sowie ein zeitgemäßes und modernes Bild des Handwerks zu vermitteln – vor allem auch bei jungen Menschen.

Die Kampagne präsentiert die unterschiedlichen Berufsfelder des Handwerks, zeigt die vielen Entfaltungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk auf und möchte Jugendliche so zu einer Ausbildung in einem von über 130 Ausbildungsberufen ermuntern.

Begleitet und getragen wird die Kampagne von den Organisationen des Handwerks. Aber auch alle eingetragenen Handwerksbetriebe können die Kampagnenmaterialien für ihre eigene Arbeit nutzen. Registrieren können sich beim Werbemittelportal und dem angeschlossenen Werbeartikelshop daher nur eingetragene Handwerksbetriebe.

Im Werbemittelportal stehen Ihnen alle Motive und Slogans der Imagekampagne zum Download bereit. Im Werbeartikelshop können sie klassische Werbeartikel der Handwerkskampagne wie Aufkleber, Büromaterialien, Tassen, T-Shirts und vieles mehr bestellen. Hier finden Sie auch die Handwerks-Briefmarke mit Motiven aus der Handwerkskampagne.

Die Website der Handwerkskampagne

Hier finden Sie Materialien und Informationen für Handwerksbetriebe.

Mehr dazu

Das Werbemittelportal der Handwerkskampagne

Hier entlang - zum Werbemittelportal des Handwerks.

Mehr dazu

Der Gewinner des Hauptpreises

…einem MAN TGE, steht fest!

Wir gratulieren dem Team Steinmetz Slabinak & Lehrieder GbR

90599 Dietenhofen
Kammergebiet: Mittelfranken (Nürnberg)
Gewerk: Steinmetz und Steinbildhauer

Mehr dazu

Steinmetzteam aus Franken gewinnt MAN Transporter

PRESSEMELDUNG

Aufkleber-Aktion des Handwerks: Steinmetzteam aus Franken gewinnt neuen MAN Transporter Für Slabinak & Lehrieder aus Dietenhofen hat sich das Mitmachen bei der Aktion „Wir kleben fürs Handwerk!“ gelohnt. Auf der Internationalen Handwerksmesse in München nehmen sie den Hauptgewinn entgegen.

München, 13.03.2019 – Flagge zeigen für das Handwerk lohnt sich. Dies durften Fabian Slabinak und Andreas Lehrieder Team Steinmetz Slabinak & Lehrieder persönlich erfahren. Auf der Internationalen Handwerksmesse bekommen sie von ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und Holger Mandel, Vorsitzender der Geschäftsführung bei MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, den Schlüssel zu einem nagelneuen TGE übergeben.

Unter dem Motto „Wir (k)leben fürs Handwerk“ waren Handwerksbetriebe im Herbst 2018 bundesweit dazu aufgerufen, mit einem Aufkleber der Imagekampagne auf dem Firmenfahrzeug oder im Schaufenster ihre Zugehörigkeit zum Handwerk zu zeigen. 1.900 Handwerksbetriebe hatten sich auf www.handwerksaktion.de beteiligt.

Entstanden ist so eine Galerie mit starken Bildern und Statements für das Handwerk. „Es ist wichtig, immer wieder zu zeigen, dass das Handwerk neben Qualität und Können vor allem durch Leidenschaft vorangetrieben wird. Genau diese Leidenschaft haben Slabinak & Lehrieder mit ihrer Teilnahme bewiesen. Ich freue mich daher sehr, ihnen ihren Preis heute persönlich überreichen zu dürfen“, betont ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer.

„Der Gewinn bei der Aufkleber-Aktion kam vollkommen überraschend, aber zum genau richtigen Zeitpunkt“, verrät Fabian Slabinak. Für das Frühjahr hatte der Steinmetzbetrieb aus Dietenhofen im Landkreis Ansbach ohnehin die Neuanschaffung eines Fahrzeuges geplant. Nun darf sich das 5-köpfige Team aus erfahrenen und jungen Steinmetzen über einen Transporter im Wert von rund 30.000 Euro freuen, der mit Doppelkabine und Pritsche ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. „Egal ob Baustelle oder Personentransport, der MAN TGE ist ein echter Allrounder für das Handwerk. Durch zahlreiche Aufbau- und Antriebsalternativen können wir für jeden Handwerker die passende Lösung anbieten“, erläutert Holger Mandel bei der Fahrzeugübergabe. „Wir verstehen uns zudem als Vorreiter für zukunftsweisende Technik im Nutzfahrzeugbereich und bieten mit dem vollelektrischen eTGE auch eine umweltfreundliche, emissionsfreie Alternative für das Handwerk.“

Die Preisübergabe auf der IHM bildet den Abschluss der Aufkleber-Aktion des Handwerks. Aber auch wenn kein Transporter mehr lockt, ein Bekenntnis zum Handwerk lohnt sich immer. „Auch weiterhin sind Handwerksbetriebe herzlich eingeladen, mit Aufklebern der Imagekampagne ihre Zugehörigkeit zum Handwerk zu zeigen und von der Aufmerksamkeit der bundesweiten Kommunikationsoffensive zu profitieren“, so ZDH-Präsident Wollseifer. Kampagnenaufkleber gibt es bei den Geschäftsstellen der Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen.

 

Die Wochengewinner

Herzlichen Glückwunsch zum Wochengewinn und viel Spaß mit dem neuen iPad.

Schreinerei R. Holzschuh

89079 Ulm

Mehr dazu

Tankhof Braun e.K.

50825 Köln

Mehr dazu

Küstenoptik

23683 Scharbeutz

Mehr dazu

Raumausstattung Schwarzmeier e.K.

01477 Arnsdorf

Mehr dazu

Textilpflege Schlender

21614 Buxtehude

Mehr dazu

Friseur&Kosmetik Claudia Hönig-Pingel

35274 Kirchhain

Mehr dazu

Mühlenbäckerei Herppich

96450 Coburg

Mehr dazu

Glaserei Kauter

87616 Marktoberdorf

Mehr dazu

hardtware, Kunstschmiede & Metallgestaltung

73660 Urbach

Mehr dazu

Resch Innenausbau

64832 Babenhausen

Mehr dazu

FAQs

Häufig gestellte Fragen rund um die Aktion „Wir kleben fürs Handwerk!“

Der Aufkleber

Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen verteilen die Aufkleber in ihren Einrichtungen und bei ihren Veranstaltungen.

Mehrere Aufkleber

Gerne wird Ihnen Ihre Handwerksorganisation vor Ort auch mehrere Aufkleber zur Verfügung stellen.

Kann ich damit auch teilnehmen?

Wenn es sich um einen Aufkleber der Kampagne „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von nebenan.“ handelt, können Sie gerne ein Foto hochladen und am Gewinnspiel teilnehmen.

Leider nicht

Nein, es kann nur ein Foto hochgeladen werden.

Teilnehmer

An Aktion und Gewinnspiel können nur eingetragene Handwerksbetriebe teilnehmen. Sprechen Sie Ihren Chef auf die Aktion an und überzeugen ihn, über die Firmenfahrzeuge oder das Schaufenster zu zeigen, dass auch sein Betrieb und seine Mitarbeiter Teil der Wirtschaftsmacht von nebenan sind.